Kekse.

Wasserfarben Kekse.

Movie2_Sugar-Cookies-Watercolorcookies-Keksdesign-Backrezept-www.ohwiewundervoll.com

Ein Rezept für Wasserfarben Kekse.
Oder Watercolor Cookies.
Oder einfach kunterbunte Plätzchen.

Sugar-Cookies-Watercolorcookies-Keksdesign-Backrezept-www.ohwiewundervoll.com (3 von 7) Sugar-Cookies-Watercolorcookies-Keksdesign-Backrezept-www.ohwiewundervoll.com (4 von 7) Sugar-Cookies-Watercolorcookies-Keksdesign-Backrezept-www.ohwiewundervoll.com (5 von 7)

Für alle von Euch, die Wasserfarben lieben:
Ich mag es, wenn die Farben ineinander verlaufen. Faszinierend. Und bezaubernd. Und neue Farben entstehen. Und einfach alles wunderbar pastelig aussieht. Wie früher, wenn man als Kind kunterbunte Kunstwerke gezaubert hat. Wer beim Malen etwas talentierter ist kann sogar ganze Kunstwerke auf diese Kekse zaubern. Leider ist mein Maltalent eher eingeschränkt. Und beschränkt sich auf ineinanderlaufende Wasserfarben, Linien und Blümchen.
Falls Ihr mehr drauf hab, freu ich mich Eure Kunstwerke zu sehen! Wundervoll.

Ich finde das ich einfach die pure Entspannung. Wenn man beim Backen total abschalten kann.
Und dafür ist das Wasserfarbenkeks-Rezept bestens geeignet. Außerdem ist es etwas ganz neues. Wasserfarben Kekse. Wunderbar.
Falls Ihr keine Lust auf Kunst habt, sind diese Kekse aus Mürbeteig auch pur einfach der Hit.

Sugar-Cookies-Watercolorcookies-Keksdesign-Backrezept-www.ohwiewundervoll.com (6 von 7) Sugar-Cookies-Watercolorcookies-Keksdesign-Backrezept-www.ohwiewundervoll.com (2 von 7)

Ich hab Euch übrigens ein tolles Video dazu gemacht. Oder besser 3 verschiedene Videos, da ich soviel Spaß mit diesen Keksen hatte.
Und ohne langes Gerede geht es jetzt los mit den zuckersüßen Keksen.

Zutaten.
(für etwa 40 Stück)

300g Mehl
100g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
1 Ei
150g Butter
Zitronensaft
Puderzucker
200g Fondant
Lebensmittelfarben
Alkohol (ich hab einfach Wodka genommen)
Pinsel
Backpapier
Keksausstecher

Zubereitung.

1 Den Fondant auf einem mit Puderzucker eingestäubtem Brett 0,8mm dünn ausrollen. Am besten davor die Hände wäschen, damit keine Fingerabdrücke auf den Fondant gelangen. Dann mit dem gleichen Austecher, wie die Kekse ausstechen. Vorsichtig (!!) auf eine Platte legen & über Nacht trocknen lassen.

2 Mehl, Zucker, Butter und Ei zu einem Teig kneten. Dabei nicht verzweifeln.
Dann den Teig 2 Stunden kalt stellen.

3 Den Backofen auf 170Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einem gut bemehlten Brett ausrollen – er sollte etwa 2mm dick sein. Die Kekse ausstechen und vorsichtig auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen.

4 Plätzchen bei ca. 170 Grad Ober- und Unterhitze ca. 8min backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5 Etwa 200g Puderzucker mit 1-2EL Zitronensaft und einer Gabel zu einem zähen Zuckerguss rühren. Diesen mit dem Messer auf einen Keks streichen, den Fondant darauf setzen und trocknen lassen.

6 Jetzt geht der Malspaß los. Ein Tropfen Lebensmittelfarbe auf ein Teller geben, mit dem Alkohol verdünnen und anfangen auf die Kekse zu malen. Eure Kunstwerke über Nacht trocknen lassen und dann damit angeben ;-).
Sugar-Cookies-Watercolorcookies-Keksdesign-Backrezept-www.ohwiewundervoll.com (7 von 7)

Habt ganz ganz ganz ganz viel Spaß damit!
Jasmin

4 Kommentare

  1. Sophia Hall

    Hallo 🙂
    was nimmst du denn für Lebensmittelfarben?
    LG sophia

    • Hallo liebe Sophia 🙂
      ich hab ganz normale genommen, die ich bei der-ideen-shop bestellt habe..nichts besonderes 🙂 klappt glaube ich mit allen.

  2. Das sieht ja zauberhaft aus. Da mag man die Kekse ja gar nicht essen. Eine tolle Idee! LG Undine

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen