Cupcakes.

Vegane Beeren-Cupcakes.

Ein bisschen Frühling.

Im Rahmen der veganen Woche auf Oh, wie wundervoll. gibt es heute – zum Start – das tolle Rezept für diese veganen Beeren-Cupcakes.www.ohwiewundervoll.com - Vegane BeerenCupcakes-8

Vegane Cupcakes gehen doch.

Ich hatte unendliche Lust auf Beeren. Und auf hübsch verzierte Cupcakes.
Wäre doch gelacht, wenn es keine hübschen und leckeren vegane Cupcakes gibt!

Für das Rezept, habe ich einfach mein übliches Cupcake Rezept genommen.
Die Eier mit Milch und Stärke ersetzt.
Und unglaublichweise waren sie einfach wundervoll lecker!
Fanden übrigens auch anderen – nicht nur ich.
www.ohwiewundervoll.com - Vegane BeerenCupcakes-6www.ohwiewundervoll.com - Vegane BeerenCupcakes-3

Also habt Ihr auch Lust auf Beeren?
Und Cupcakes?
Dann los.

BackRezept Vegane Beerenmuffins.

12 Stück
Zeitbedarf: ca. 1h + 25min Backzeit

Zutaten Muffins.

250g (TK-)Beeren-Mischung
150g vegane Margarine
100g Zucker
1Pk. Vanillezucker
200g Mehl
50g Speisestärke
1,5TL Backpulver
150ml Mandelmilch
12 Papierförmchen

Zutaten Frosting.

100g (TK-)Beeren-Mischung
200g vegane Margarine
150ml Mandelmilch
200g Puderzucker
1TL Vanilleextrakt
1EL Zitronensaft

www.ohwiewundervoll.com - Vegane BeerenCupcakes-11 www.ohwiewundervoll.com - Vegane BeerenCupcakes-13

Muffins.

1. Bei Tiefkühl-Beeren diese zuerst auftauen lassen. Den Backofen auf 170Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen bestücken.

2. Die Margarine mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät schaumig schlagen. Dann den Zucker langsam einrieseln lassen. Ca. 5 Minuten weiterschlagen.

3. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen. Unter die Margarine-Zucker-Mischung rühren.

4. Am Ende die Mandelmilch unterrühren, damit ein cremiger Teig entsteht.

5. Jetzt je 1EL des Teigs in die Vertiefungen des Muffinblechs geben. Dann 1EL Beeren darauf verteilen. Am Ende nochmal 1EL des Teigs über die Beeren geben. Die Förmchen sollten ca. zu 2/3 gefüllt sein.

6. Bei 170Grad auf mittlerer Schiene ca. 25-30 Minuten backen. Dann auf ein Kuchengitter geben und auskühlen lassen.

Frosting.

1. Beeren in einem Topf kurz erhitzen. Dann durch ein Sieb passieren und abkühlen lassen.

2. Margarine mit Puderzucker gut aufschlagen bis sich der Puderzucker aufgelöst hat. Mandelmilch, Vanilleextrakt und Zitronensaft unterrühren damit eine cremige, feste Masse entsteht.

3. Die Hälfte des noch weißen Frostings beiseite stellen. Unter die andere Hälfte des Frostings die passierten Beeren esslöffelweise rühren. Genau soviel, dass es die gewünschte Farbe hat.

4. Jetzt die abgekühlten Muffins mit dem rosa Frosting einstreichen – funktioniert super mit einem Messer. Dann mit dem weißen Frosting und einem Spritzbeutel dekorieren.www.ohwiewundervoll.com - Vegane BeerenCupcakes-7

Ich hoffe, ihr seid davon genauso begeistert, wie ich!
Habt eine wundervolle Woche!
Jasmin

1 Kommentar

  1. danielas foodblog

    Hmm, die sehen toll aus. Und wirklich wunderschön dekoriert!
    Liebe Grüße,
    Daniela

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen