Allgemein Kuchen. Nachtisch.

Spekulatius Beeren-Crumble. Als Nachtisch für ein Weihnachtsmenü. Vegan und Nicht-Vegan.

Noch 6 Tage bis Weihnachten. Und wieder ging die Adventszeit viel zu schnell vorbei.
Ich fühle mich noch gar nicht bereit für Weihnachten. Schon wieder.
Es war doch erst Weihnachten. Und so stelle ich fest, je älter ich werden, je hektischer mein Leben ist. Desto schnell geht die Zeit vorbei. Die Zeit, die man eigentlich genießen sollten. Jeden Moment davon. Sie nicht verschwenden mit Jobs, die keinen Spaß machen. Freunde, die keine Zukunft haben. Oder sinnlosen Aufgaben. Es ist wichtig die Zeit zu genießen. Dann bleibt Weihnachten auch länger fern.

weihnachtlichers-beeren-crumble-rezept-www-ohwiewundervoll-com-5-von-7 weihnachtlichers-beeren-crumble-rezept-www-ohwiewundervoll-com-3-von-7

In nur 6 zutaten zum weihnachtsnachtisch.

Aber zurück. Ich bin abgeschweift. Beeren-Crumble. Ich bin an Weihnachten nicht für das Menü zuständig. Das macht immer noch meine Mami. Aber ich war zum Adventscafé eingeladen. Bei Freunden. Und wollte natürlich etwas mitbringen. Etwas was schnell geht. Und trotzdem weihnachtlich schmeckt. So kam ich auf das Beeren-Crumble. Ihr braucht nur 6 Zutaten. Und dann ist es eigentlich auch schon fast fertig.
Daher eignet es sich auch als super schnellen Nachtisch für ein Weihnachtsmenü. Ohne Hektik, damit Ihr die Zeit genießen könnt.

Los gehts.

weihnachtlichers-beeren-crumble-rezept-www-ohwiewundervoll-com-1-von-7

Rezept für weihnachtliches Beeren-Crumble. Vegan und Nicht-Vegan.

Zutaten.
Für 6 Personen

400g Beeren (geht auch TK)
3 Pk. Vanillezucker
200g Alsan (Nicht-Veganer nehmen Butter)
200g Mehl
200g gemahlene Mandeln
4 EL Zucker
1 TL Spekulatiusgewürz
Wer mag isst dazu: Eis oder Schlagsahne

Zubereitung.
1 Beeren mit Vanillezucker mischen und in eine mittel große Auflaufform, eine 26cm große Pfanne oder 6 kleine Auflaufförmchen geben. Den Backofen auf 180Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2 Die Butter oder Alsan mit Mehl, den gemahlenen Mandeln, dem Zucker und dem Spekulatiusgewürz zu Streuseln verarbeiten. Das geht leichter, wenn die Butter/Alsan ganz kalt ist.

3 Die Streusel mit den Fingern auf den Beeren verteilen, damit diese gut bedeckt sind. Ab damit in den Backofen. Etwa 30min bei Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene backen. Fertig ist der Crumble, wenn die Streusel goldbraun sind und die Beeren dazwischen hochkochen.

4 Am besten lauwarm zusammen mit Schlagsahne oder Vanilleeis servieren. Lecker.

weihnachtlichers-beeren-crumble-rezept-www-ohwiewundervoll-com-2-von-7 weihnachtlichers-beeren-crumble-rezept-www-ohwiewundervoll-com-7-von-7

Habt ganz viel Spaß damit!
Jasmin

0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen