Muffins.

Schokoladen-Bananen-Muffins. Vegan.

Der Winter kommt – die kalte Jahreszeit. Und damit auch mein Schokoladen-Hunger. Um dem gerecht zu werden, packe ich das wundervolle Rezept für diese leckeren Schokoladen-Muffins mit Banane aus. Ach..und, weil ich keine Eier mehr daheim hatte, sind sie einfach auch vegan geworden. 

 

bananen-schoko-muffins-banoffee-mufifns-www-ohwiewundervoll-com-2-von-7

Schokolade ist pures Glück, das man essen kann.

Kennt Ihr das? Ihr habt den ganzen Sommer keine Lust auf Schokolade – außer vielleicht Schokoeis – und dann wird es kalt. Die Tage werden kürzer und dann könntet Ihr Schokolade Tafelweise essen? Ich weiß, es gibt Personen, denen geht es das ganze Jahr so ;-). Aber bei mir kommt das mit den kürzeren Tagen. Ist natürlich super…weniger Bewegung und mehr Schokolade = Dilemma. Bei diesen Muffins behaupte ich aber, dass sie gesüßt mit Zartbitterschokolade, Banane und ganz wenig braunem Zucker gesünder sind als eine Tafel Schokolade.
Deshalb sind diese veganen Schokoladen-Muffins für mich pures Glück in dieser Woche.

bananen-schoko-muffins-banoffee-mufifns-www-ohwiewundervoll-com-4-von-7

Daher geht es jetzt los mit Rezepten für die kalte Jahreszeit.

Rezept für vegane Schokoladen-Bananen-Muffins.


Zutaten.
200g Zartbitter-Schokolade
250g Mehl
50g Speisestärke
2 TL Backpulver
50g brauner Zucker
2 Bananen
100ml Öl
50ml Mandelmilch (oder andere vegane Milch)
200g getrocknete Bananenchips
12 Muffin-Papierförmchen

 

Zubereitung.

1 Zuerst die Zartbitterschokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2 Das Mehl zusammen mit der Speisestärke und dem Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Dann den Zucker, die Bananen, das Öl und die Milch dazugeben und alles gut verrühren. Sollte der Teig noch zu fest sein, einfach ein bisschen mehr Milch dazu geben.

3 Ein Muffinblech mit den Papierförmchen auslegen und den Teig in den Förmchen verteilen. Am Ende auf den Muffins noch die Bananenchips verteilen – leicht festdrücken – und ab damit in den Backofen. Auf mittlerer Schiene ca. 20-25min backen, bis die Muffins durch sind.

4 Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und am besten sofort essen.

bananen-schoko-muffins-banoffee-mufifns-www-ohwiewundervoll-com-3-von-7

Der Winter kann kommen. Die veganen Schoko-Bananen-Muffins und ich sind bereit.
Jasmin

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen