Nachtisch.

Schokocreme mit Birnen? Nein, Zwetschgenröster! Und mehr zu Readly.

Herbstlich lecker.
Der Klassiker: Super schnelle Schokoladencreme.
Entweder mit Birnen. Oder Zwetschgenröster.Schokoladencreme-Pflaumenröster-Zwetschgen-Readly-Rezept-Backrezept-www.ohwiewundervoll.com (3 von 0)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was ist Readly überhaupt?

Aber bevor es los geht, möchte ich Euch mehr zu Readly erzählen. Ich rede in letzte Zeit dauernd von Readly und nutze die App inzwischen seit 4 Monaten. Daher denke ich, es ist Zeit ein Zwischenfazit zu ziehen.

Readly ist eine App (bzw. eine Homepage) über die Ihr unbegrenzt Zeitschriften lesen könnt. Und das Praktische: Ihr braucht sie nicht mitschleppen. Ich (zum Beispiel) stöbere so so so gern in Backheften. Aber mir immer eine Zeitschrift zu kaufen (ok..oder zu abonnieren) und dann mit mir herum zu tragen…ganz ehrlich, das ist mir zu umständlich.
Meistens ist meine Tasche mit Laptop, iPad, Regenschirm, Geldbeutel & Frauenkrams voll. Ich denke jeder von Euch, der seinen Laptop täglich hin- und her trägt, kennt das. Oder Ihr habt einfach eine kleine nette Tasche dabei, statt eines Koffers (wie mein Freund manchmal liebevoll meine Handtäschchen nennt).
Wie wundervoll also, dass ich auf dem iPad alle Backzeitschriften schon dabei habe.

So, ich bin glücklich, super. Mama war eher semi-glücklich, weil sie nämlich immer meine alten Backzeitschriften mitgenommen hat, um sie auch zu lesen. Die wurden mit Readly drastisch weniger. Ach, wie gut, dass wir entdeckt haben: Mama kann sich einfach ein eigenes Konto auf Readly einrichten. Ohne Mehrkosten. Ist enthalten. Hach, perfekt.

Jetzt aber mal im Ernst. Ich finde es wirklich praktisch & werde nach Ende meines Tests das Abo definitiv dann selbst bezahlen & weiter nutzen. Probiert es doch einfach hier auch mal 4 Wochen kostenlos aus: https://de.readly.com/ohwiewundervoll

Schokoladencreme-Pflaumenröster-Zwetschgen-Readly-Rezept-Backrezept-www.ohwiewundervoll.com (2 von 0)


Was gibt es heute für ein Rezept?

Schokoladencreme-Pflaumenröster-Zwetschgen-Readly-Rezept-Backrezept-www.ohwiewundervoll.com (5 von 0)

Heute gibt es ein Rezept aus der LandGenuss. Eine Zeitschrift, die ich auf Readly neu entdeckt habe. Mit vielen tollen, einfachen Rezepten und schönen Bildern. Es geht so ein bisschen in Richtung Landlust – nur eben im Foodbereich.
Die Schokocreme müsst Ihr wirklich nur zusammen rühren & warten (ich war ja etwas skeptisch – aber es funktioniert). Und im Rezept findet Ihr leckere Birnen dazu – reinschauen lohnt sich.

Und eine Anmerkung zum Rezept: 
Mir hat das Rezept leider nur für 2 Personen gereicht, weil die Creme so lecker war.
Hurra, Hurra. Der Herbst ist fast da.

Nachdem ich den ganzen August in Brasilien war, komme ich tatsächlich passend zum Herbst wieder. Und was gibt es da schöneres als Pflaumen? Deshalb habe ich die Birnen im Rezept auch durch Zwetschgenröster ersetzt. Wer Birnen lieber mag, nimmt einfach die. Viel Spaß.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rezept für Zwetschgenröster.

500g Pflaumen (oder Zwetschgen)
200ml Rotwein
150g Zucker (je nach Süße der Pflaumen mehr oder weniger)
1 Zimtstange
1 Kapsel Kardermom
2 Sternanis

Zubereitung.

1. Für den Zwetschgen- oder Pflaumenröster zuerst die Pflaumen waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

2. Als nächstes den Zucker in einem Topf karamellisieren. Dann vorsichtig mit dem Rotwein ablöschen. Die Zimtstange, Kardermom und Sternanis dazu geben. Kochen lassen bis sich der ganze Zucker wieder aufgelöst hat. Ab und an umrühren.

3. Jetzt die Pflaumen dazu geben. Bei mittlerer Hitze, offen etwa 10-15 Minuten kochen. Bis die Pflaumen weich sind.

4. Etwas abkühlen lassen und gleich zu leckeren Schokocreme servieren. Mmmh. So so so lecker! In Null-Komma-Nichts war alles sofort weg.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Ich wünsche Euch schöne erste Herbsttage. Ach..und viel Spaß mit Readly.

Jasmin

Dieser Post ist mit freundlicher Unterstützung von Readly entstanden. Readly bietet die Möglichkeit für nur 9,99€ im Monat die ganze Welt der Magazine zu erforschen. Dabei stehen innerhalb des monatliche kündbaren Abos nicht nur deutsche, sondern auch internationale Titel zur Verfügung. Testet es doch einfach hier mal 4-Wochen kostenlos: https://de.readly.com/ohwiewundervoll 

3 Kommentare

  1. Hallo Jasmin,
    ich bin so froh, dass ich deinem Blog folge und daher auch von der App Readly gelesen hab. Ich hab dir ja noch geschrieben, dass die App sich voll cool anhört und ich mir überlege sie mal auszuprobieren.

    Und ja, ich hab sie 4 Wochen lang getestet und wollte sie danach gar nicht mehr hergeben. Daher habe ich sie danach gleich weiter abonniert 🙂

    Dazu muss ich sagen, ich bin ein totaler Zeitschriftenjunkie. Am allerliebsten lese ich Backzeitschriften, Wohn- und Do it yourself Zeitschriften. Aber auch Frauenmagazine, Reise- oder in Wissensmagazinen stöbere ich gerne rum. Durch die App kann ich jetzt jede Zeitschrift lesen die mich interessiert. Sogar die älteren Ausgaben kann ich mir noch anschauen. Vor allem habe ich immer die neusten Ausgaben pünktlich auf der App und muss nicht in den Laden rennen um sie mir zu kaufen. So verpasse ich keine neue Ausgebe mehr 🙂

    Ich finde es auch sehr praktisch, dass ich die App auf meinem Smartphone habe… so kann ich überall wo ich bin oder mich gerade langweile in Zeitschriften stöbern. Und das alles für gerade mal 9.99€ im Monat. Wenn man nämlich so überlegt… kaufe ich eine Zeitschrift und davon jede Woche die neuste Ausgabe für 2€… habe ich in einem Monat schon 8€ ausgegeben. Aber nur für eine Zeitschrift.

    Na ja, aber wem erzähl ich das. Das weißt du ja selbst. Aber vielleicht bekommt einer deiner Leser jetzt doch noch Lust die App mal auszuprobieren. Es lohnt sich. In diesem Sinne… machs gut.

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    • Liebe Jasmin,
      oh, wow. Vielen Dank für den langen Kommentar & deine Erfahrungen zu Readly.
      Das freut mich sehr, ich bin mir dann nämlich nie sicher, ob Euch das gefällt & das in Ordnung ist, wenn ich Produkte vorstelle, die einfach echt cool sind.
      Mir geht es genauso. Das besonders tolle finde ich, dass man auch Zeitschriften entdeckt, die ich sonst einfach niemals gekauft hätte.
      Ich finde es auch cool, dass Du Lesezeichen setzen kannst, dann finde ich z.B. meine Lieblingsrezepte immer schneller 😀

      Ich freue mich, dass Dir die App so gut gefällt & hoffe, dass es sich für Dich auch weiterhin lohnt mir zu folgen. 🙂

      Wundervolle Grüße
      Jasmin

  2. Ja, gerne doch. So bekommen vielleicht andere auch mal Lust die App auszuprobieren. Außerdem wenn jemanden die App wirklich nicht gefallen könnte, kann man ja nach dem Probemonat sich immer noch abmelden. Also geht man eigentlich kein Risiko ein 😉

    Ich hab auch schon interessante Zeitschriften entdeckt, die ich mir niemals gekauft hätte.

    Liebe Grüße
    Jasmin

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen