Torten.

Schnelles Holunder-Törtchen. Jaja, der Herbst ist da.

Holunder, meine große Liebe.  – Wo bist Du?
Schnelles Herbst-Törtchen. Mit Zitronenwaffeln.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das schöne am kommenden Herbst sind ja die Beeren.
Überall leuchtet es rot, orange und lila. Normalerweise.
Also bin ich los. Mit einer Schere und einer Tüte. Holunder sammeln.
Das dachte ich zumindest.
Der 1. Holunder-Baum war schon mal nichts. Also weiter zum 2. Zum 3.
Es ging immer steiler die Weinsteige in Stuttgart hoch. Aber leider immernoch nichts. Kein Holunder nirgends. Rote Beeren, orangene Beeren aber kein Holunder.
Na super, ich hatte das Holunder-Törtchen dann schon traurig abgeschrieben. Bis mir der Gedanke kam „Holundersaft“!

Rezept für Holundersaft:
2,5kg Holunderbeeren waschen & von den Stielen befreien.
Bedeckt mit 1 Liter Wasser zum Kochen bringen.
10 Minuten kochen und durch ein Geschirrtuch in einen 2. Topf gießen.
Beeren mit dem Tuch richtig auspressen.
Den Saft zusammen mit 500g Zucker und dem Saft 1/2 Zitrone aufkochen.
In heiße Flaschen füllen und kühl lagern.

Somit ging es dann wieder heim. Leider auch ohne Deko-Holunder oder sonstigen Holunder.
Dafür aber mit Zitronenwaffeln. Oder wie Omi sagen würden „Wäffele“.
Und los gehts mit den Törtchen mit Holundersaft.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rezept für ein schnelles Holunder-Törtchen.
Zutaten.

Für 2 Törtchen mit 6cm Durchmesser.

130g Zitronenwaffeln (Alternativ Butterkekse)
30g Butter

150g Frischkäse
150g Schlagsahne
1 Vanilleschote
50g Puderzucker

100ml Holundersaft
3EL Zucker
2TL Speisestärke

10 Zitronenwaffeln
100g weiße Schokolade

Zubereitung.

1 Für den Boden zuerst die beiden Förmchen mit Frischhaltefolie auslegen. Die Zitronenwaffeln mit einem Blitzhacker zerkleinern. Die Butter schmelzen, mit den Waffeln mischen und je die Hälfte in die Förmchen am Boden festdrücken. Kurz ins Gefrierfach stellen.

2 Für die Creme die Schlagsahne aufschlagen und den Frischkäse zusammen mit dem Puderzucker unterrühren. Die Vanilleschote halbieren und das Mark zur Sahne-Frischkäse-Mischung geben. Die Creme in die Förmchen auf den Waffelboden geben. Kalt stellen.

3 Den Holundersaft mit Zucker aufkochen. Die Speisestärke mit 1EL Wasser auflösen und unter den kochenden Saft rühren. Aufkochen lassen bis der Saft gebunden ist. Dann schnell auf der Frischkäse-Sahne-Masse verteilen. Die Küchlein 10 Minuten ins Gefrierfach geben.

4 Solange der Kuchen kühlt, die weiße Schokolade schmelzen und die 10 Zitronenwaffeln darin eintauchen. Trocknen lassen und zur Dekoration verwenden.

5 Mithilfe eines Messers die Törtchen am Rand lösen, die Form entfernen und servieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Trotz fehlendem frischen Holunder, war dieses Törtchen ein Highlight.
Habt einen schönen Herbst.
Jasmin

0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen