Frühstück. Herzhaft.

Salzige Cupcakes. Lachs-Feta-Törtchen.

Cupcakes müssen nicht immer süß sein.
Auch salzig schmecken sie nämlich ganz wundervoll.

Frühstücksrezept für den Sonntagsbrunch.

Wenn Ihr mir auf Instagram folgt, habt Ihr sicher schon mitbekommen, wie sehr ich das Frühstück am Sonntag liebe. Einfach in Ruhe auf dem Sofa zuerst einen Kaffee trinken. Dann entspannt am Esstisch frühstücken mit allerlei Leckereien. Wundervoller Sonntagsstart.
Da ich fast immer salzig frühstücke oder brunche, habe ich mich irgendwann gefragt „müssen Cupcakes denn immer süß sein?„. Und diese Frage habe ich mit einem klaren „Nein“ für mich beantwortet. Denn Sonntagfrüh hätte ich auf süße Cupcakes keine Lust…aber Salzige – da schlägt mein Herz dann gleich höher. Daher habe ich mich auf die Suche nach einem Rezept für salzige Cupcakes gemacht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es gibt keine salzigen Cupcakes.

Nach etwas Recherche habe ich rausgefunden, dass es wirklich kaum Rezepte für salzige Cupcakes gibt, die ich mal kurz nachbacken könnte. Na dann, macht ja nichts, musste eben ein eigenes Rezept her. Oder kennt Ihr salzige Cupcakes-Rezepte? Dann immer her damit.
Und da es meine eigene Idee war, habe ich natürlich nur meine Lieblingszutaten kombiniert. Entstanden sind diese leckeren Lachs-Cupcakes mit Feta und Meerettich. So lecker. Und damit Ihr dieses Rezept am Sonntag zum Frühstück auch nachzaubern könnt, teile ich es jetzt schon heute mit Euch.
Los gehts.

Rezept für salzige Cupcakes mit Lach, Feta und Meerrettich.


Zutaten für 12 Stück.

2 Eier (Größe M)
4 EL Olivenöl
250g Mehl
1TL Backpulver
50ml Milch
1TL Salz
1TL Pfeffer
100g Feta
200g Frischkäse
100ml Schlagsahne
1EL Meerrettich
200g Lachs
Petersilie oder Schnittlauch

Zubereitung.
1 Für die Böden der Cupcakes den Backofen auf 180°C vorheizen und entweder eine 12er Muffin-Form mit Papierförmchen auslegen oder eine 24er kleine Mufinsform.

2 Die Eier in einer Schüssel mit dem Olivenöl aufschlagen. Mehl, Backpulver, Milch sowie Salz und Pfeffer dazugeben und unterrühren. Den Feta in kleine Würfel schneiden und ebenfalls unter den Teig heben. Den Teig auf die Förmchen verteilen und auf mittlerer Schiene bei Ober- und Unterhitze ca. 30 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

3 Für die Creme den Frischkäse mit der Schlagsahne aufschlagen. Mit Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Creme in einen Spritzbeutel geben und auf die Böden spritzen.

4 Den Lachs in Streifen schneiden und diese dekorativ auf der Creme verteilen. Vor dem Servieren mit Kräutern bestreuen. Und fertig sind diese leckeren Cupcakes.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Habt viel Spaß damit.
Jasmin

0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen