Frühstück. Rezepte.

Pancakes mit Brombeeren – Sonntagsfrühstück

Heute teile ich mein liebstes Sonntagsfrühstück mit Euch!
Pancakes mit selbstgepflückten Brombeeren. Und das ganz ohne lästiges abwiegen und genaues Rezept-befolgen. Entspanntes Pancakes-Backen, so wie der Sonntag eben sein sollte.
Keine Angst – Pancakes klappen immer!

Deshalb wird jetzt auch nicht lang, um den heißen Brei geredet, sondern es geht gleich los – mit ungefähren Mengenangaben aus dem Handgelenk und Löffeln. Denn wer hat schon Lust Sonntagmorgens die Küchenwaage auszupacken?
Ich nicht. Sowieso sind die Batterien mal wieder leer.

Rezept für selbstgemachtE Pancakes mit Brombeer-Kompott

Zutaten für 8-10 kleine Pancakes.
2 Eier (Größe M)
2 EL brauner Zucker
2 EL Butter
8 EL Mehl (ca. 150g)
1 TL Backpulver
2 Schuss Milch (vermutlich ca. 150ml)
2 Handvoll Brombeeren (oder andere Beeren – gern TK)
1 Schuss Wasser (ca. 50ml)
1 EL Zucker (nach Belieben)
1 TL Speisestärke

Zubereitung.
1 Für die Pancakes zuerst die beiden Eier zusammen mit dem Zucker mit einem Handrührgerät in einer Schüssel schaumig aufschlagen. Butter währenddessen in einem Topf schmelzen. Dann Mehl, Backpulver, Butter sowie die Milch dazu geben und alles verrühren. Der Teig sollte eine cremige Konsistenz haben –  also nicht weglaufen, aber auch nicht steinhart. Ggf. nochmal etwas Milch oder Mehl dazu geben.
Dann den Teig beiseite stellen.

2 Die Beeren zusammen mit dem Zucker in einen kleinen Topf geben (egal ob frisch oder TK) und den Boden mit Wasser bedecken. Aufkochen lassen und vom Herd ziehen. Inzwischen die Speisestärke in einem Glas mit etwas Wasser verrühren, damit sie flüssig wird. Die Speisestärke zu den Beeren geben, gut verrühren und nochmals aufkochen lassen, bis die Flüssigkeit etwas eindickt. Beiseite stellen.

3 Eine große beschichtete Pfanne mit etwas Butter erhitzen und kleine Pancaketeig-Klekse hineingeben. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten „backen“ bis sie eine schöne Farbe haben.

4 Sofort mit dem Beerenkompott servieren und genießen!

Habt ein tolles & entspanntes Frühstück!

1 Kommentar

  1. Da hast du Recht, sonntags sollte es entspannt sein.

    Sieht sehr lecker aus 🙂

    Liebe Grüße, Mascha

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen