Kuchen.

Omis Zwetschgenkuchen.

Lila Liebe.
Zwetschgenkuchen._www.ohwiewundervoll.com_-6Zwetschgenkuchen._www.ohwiewundervoll.com_-2

Kuchen backen. Oder was mache ich hier eigentlich?
Backen sollte definitiv als Therapiemethode anerkannt werden.
Am Samstag hatte ich beschlossen mein Bett nicht zu verlassen. Und mich einfach mal den ganzen Tag zu fragen, was ich denn aktuell so in meinem Leben mache. Ja, hört sich nach einem super Samstag an.

Glücklicherweise fiel mir dann ein, dass Zwetschgenzeit ist. Und Oma einfach den besten Zwetschgenkuchen macht.
Nachdem ich mich dann noch 10x hin und her gedreht habe, musste ich einfach aufstehen.
Und Kuchen backen.

Am Ende hatte ich dann vergessen, was an diesem Samstag denn so schrecklich sein sollte.
Der Zwetschgenkuchen wars jedenfalls nicht.
Der ist nämlich super lecker.

Zwetschgenkuchen._www.ohwiewundervoll.com_ Zwetschgenkuchen._www.ohwiewundervoll.com_-7 Zwetschgenkuchen._www.ohwiewundervoll.com_-9

Deshalb habe ich jetzt auch das Rezeopt für Euch.

Zutaten Hefeteig.
200ml Milch
100ml Wasser
20g Hefe
75g Zucker
500g Mehl
1 Ei
75g Butter zimmerwarm
1kg Zwetschgen

Zutaten Streusel.
100g Butter zimmerwarm
100g Mehl
120g Zucker
100g gehackte Walnüsse

Zubereitung.

1 Für den Hefeteig Milch mit Wasser mischen und auf dem Herd lauwarm erhitzen. Hefe zerbrösel und dazu geben. Ebenso den Zucker dazu geben. Kurz stehen lassen.

2 Mehl, Ei und die klein geschnittene Butter in eine Schüssel geben. Die Milch-Wasser-Hefe-Mischung nach und nach darunter kneten. Ein Hefeteig will gut geknetet sein. Daher kneten bis der Teig schön gleichmäßig und glatt ist. Dann mit einem Geschirrtuch abdecken und 30min an einem warmen Ort gehen lassen.

3 Für die Streusel die Butter mit dem Mehl, dem Zucker und den Walnüssen verkneten. Mit einer Gabel zu Streuseln verarbeiten und im Kühlschrank kalt stellen.

4 Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Zwetschgen halbieren und entsteinen. Den Teig rechteckig ausrollen und auf ein Backblech geben. Dann die Zwetschgen nebeneinander darauf schichten und leicht andrücken.

5 Zum Schluss die Streusel über die Zwetschgen geben und den Kuchen bei 180Grad Heißluft auf der 2. Schiene von unten 30 – 40 Minuten backen. Wenn die Streusel am Ende noch nicht braun sind, einfach den Kuchen auf die oberste Schiene ca. 2 Minuten unter den Backofengrill stellen. Dabei aber sehr sehr vorsichtig sein, da er sonst schnell verbrennt.

6 Auskühlen lassen bis er lauwarm ist. Und mit Sahne servieren. Perfekt.

Zwetschgenkuchen._www.ohwiewundervoll.com_-10

Habt eine tolle Rest-Woche und viel Spaß mit dem Kuchen am Wochenende.
Jasmin

2 Kommentare

  1. Backen muss endlich als Therapie anerkannt werden. Unbedingt! Es kann jeden noch so doofen Tag retten und versüßen ????

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen