Weihnachten.

Nürnberger Makronen.

Weihnachtsplätzchen.

www.ohwiewundervoll.com - Plätzchen-17 www.ohwiewundervoll.com - Plätzchen-18 www.ohwiewundervoll.com - Plätzchen-19

Pünktlich zum 1. Advent habe ich gebacken.
Ziemlich spät dieses Jahr. War davor zu sehr mit meinen Torten beschäftigt.
Aber dann gings richtig los. Wundervolle 7 Sorten in einer Woche.
Und damit noch nicht genug. Nächste Woche geht es weiter.
Nun möchte ich meine Lieblingsrezepte mit Euch teilen.

Lust auf Makronen?
Los gehts.

Zutaten.
(ca. 50 Stück)

200g ungeschälte Mandelkerne
250g gemahlene Mandeln
200g Zucker
Salz
3 Eiweiß
80g Johannisbeer-Gelee

1. Mandeln schmecken viel besser, wenn man sie selbst schält. Deshalb: Mandeln in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken. Kurz aufkochen lassen. 10min ziehen lassen. Dann aus der Schale drücken und halbieren.

2. Zucker mit Mandeln, Zucker, 1 Prise Salz, Eiweiß und 50g des Johannisbeer-Gelees in einem Topf heiß werden lassen. Gerade so, dass es nicht kocht. Immer gut rühren.
Dann auf Zimmertemparatur abkühlen lassen.

3. 2–3 Bleche mit Backpapier auslegen. Die Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit einer mittelgroßen Lochtülle füllen. Jeweils 3 kleine Tupfen Makronenmasse als Dreieck auf das Backpapier spritzen. Als Belag auf jeden Tupfen 1⁄2 Mandel setzen. Die Makronen bei Raumtemperatur mindestens 4 Stunden trocknen lassen.

4. Die Makronen im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad Ober- und Unterhitze nacheinander auf der mittleren Schiene in ca. 5 Minuten goldbraun backen. Makronen auf dem Backpapier vollständig auskühlen lassen.

5. Das restliche Johannisbeergelee unter Rühren erhitzen. Mit einem kleinen Teelöffel in die Mitte jeder Makrone je 1 Geleetropfen geben.

6. Makronen in eine Dose stapeln. Zwischen die Lagen Backpapier legen.
Halten ca. 4 Wochen.

Leider wurden meine nicht so schön, wie die meiner Mama.
Aber trotzdem sehr sehr lecker.

www.ohwiewundervoll.com - Plätzchen-20

Noch mehr Plätzchen?
Marzipan-Lebkuchen.
Lebkuchen.
Schoko-Marzipan-Sterne.
Spitzbuben.
Nussecken.
Vanillekipferl.

Habt eine wundervolle Adventszeit.
Jasmin

0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen