Torten.

Mousse-au-Chocolat Torte mit Beeren.

Vanilleboden.
Schokoladen-Mousse.
Beeren.

Mousse au Chocolate Torte. www.ohwiewundervoll.com --3   Mousse au Chocolate Torte. www.ohwiewundervoll.com --2

Ich bin ja jetzt in meiner neuen Wohnung.
Es ist schon ganz schön. Eigentlich ist es ziemlich wundervoll und ich bin schlicht in meine Wohnung verliebt.
Nur der Backofen und ich sind noch keine Freunde geworden.
Aktuell gibt es nur die Stufen heiß oder kalt. Weshalb einfach jeder Kuchen anbrennt.
Bei Böden ist das meist ja nicht so schlimm – dann schneide ich das verbrannte einfach ab.
Aber da ich nicht so schnell aufgebe, werden der Backofen und ich jetzt noch ein bisschen an unserer Beziehung arbeiten.

Passend zum Besuch meiner Vermietern, gab es eine weitere Testtorte.
Eine Mousse-au-Chocolat Torte. Naturlich mit leckeren frischen Beeren – zur Beerenzeit.
Ich gestehe schon an dieser Stelle, dass die Schoko-Mousse nicht selbstgemacht war.
1. Hatte ich wirklich wenig Zeit
2. Ist meine Vermieterin schwanger und darf ja deshalb kein rohes Ei essen
Normalerweise mache ich aber wirklich jede Schoko-Mousse selbst.
Geht ja auch echt fix und schmeckt 100x besser als gekaufte.
Wenn ich Zeit habe, zeige ich Euch mal demnächst das Rezepte dazu.

Mousse au Chocolate Torte. www.ohwiewundervoll.com --9Mousse au Chocolate Torte. www.ohwiewundervoll.com --7 Mousse au Chocolate Torte. www.ohwiewundervoll.com -

Aber jetzt gehts los mit dieser wirklich unglaublich leckeren Torte:

Zutaten Vanille-Boden.
(für eine 20cm Springform)

100g Butter
150g Zucker
2 Eier
120g Mehl
1TL Backpulver
50g Speisestärke
1TL fein geriebene Zitronenschale
1TL Vanilleextrakt

Zubereitung.

1. Den Backofen auf 170Grad Ober- und Unterhitze einschalten. Eine Springform mit 20cm Durchmesser gut fetten.

2. Die Butter schaumig schlagen und Zucker langsam einrieseln lassen. Dann die Eier nacheinander einschlagen – je Ei mindestens 1 Minute rühren.

3. Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und unter den Teig rühren. Ganz am Schluss die Zitronenschale und die Vanille dazu geben.

4. Die Teigmischung in die gefettet Springform geben und bei 170Grad Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. Stäbchentest machen. Dann den Rand der Springform lösen und den Boden kopfüber auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zutaten Füllung und Zusammensetzen.

Entweder selbstgemachte Mousse au Chocolat
oder 1 Packung Fertigmousse zum Anrühren.
Oh, es ist mir wirklich peinlich!
Frische Beeren

Zubereitung.

1. Den gut ausgekühlten Boden für ca. 15 Minuten ins Gefrierfach geben. Dann in der Mitte 1x waagrecht durchschneiden. Das 1. Teil auf eine Kuchenplatte legen und einen Tortenring darum spannen.

2. Die Mousse au Chocolat zubereiten. Ca. die Hälfte davon auf den 1. Boden geben. Dann den 2. Boden darauf legen und den Rest Mousse au Chocolat darauf verteilen. Jetzt ca. 2 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen.

3. Zum Schluss den Tortenring lösen und Beeren quer über den Kuchen verteilen. Wer mag kann am Ende noch Kakaopulver darüber stäuben.

Mousse au Chocolate Torte. www.ohwiewundervoll.com --5 Mousse au Chocolate Torte. www.ohwiewundervoll.com --8

Wirklich super lecker! Hab einen schönen beerigen Tag.
Jasmin

 

1 Kommentar

  1. Pingback: Urlaubszeit. Sommer auf Oh, wie wundervoll. | Oh, wie wundervoll.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen