Muffins.

Monster-Muffins.

Wuaaaa! Wuuuu!

Ich wollte Euch erschrecken. Aber mit diesem Backrezept werden die Monster-Muffins eher zu süßen Monsterchen, als zu angsteinflösenden Monster-Muffins.
Schmecken tun sie aber trotzdem ganz wundervoll.

Monster-Muffins-Kinder-backen-www.ohwiewundervoll.com (2 von 7) Monster-Muffins-Kinder-backen-www.ohwiewundervoll.com (3 von 7) Monster-Muffins-Kinder-backen-www.ohwiewundervoll.com (5 von 7)

Das 1. Mal habe ich diese Muffins gebacken, als ich eine Mini-Pop Up Bakery bei einem Kinderflohmarkt hatte. Und die Kinder haben sie geliebt. Wobei ich glaube..ich hab sie mehr geliebt. Wie diese süßen Monsterchen mit ihrem großen Kugelaugen schauen. Hach. Das ist Liebe. Ich glaube übrigens, dass die Eltern der Kinder das ganze nicht so witzig fanden. Sie wurden nämlich ständig am Arm gezogen „Mama, kann ich so einen haben.“ und dann gab es auch noch Bestechungssmarties umsonst.
Ja, das war alles schon sehr elternfreundlich. 😉

Falls Ihr aber auch Lust habt, bei einer Party diese Monster-Muffins zu backen, habe ich jetzt das Backrezept für Euch. Und die vorab Information: Sie sind leichter gemacht, als man denkt. Und es macht noch unglaublich Spaß!

Monster-Muffins-Kinder-backen-www.ohwiewundervoll.com (1 von 7) Monster-Muffins-Kinder-backen-www.ohwiewundervoll.com (4 von 7)

Zutaten Monster-Muffins.
(12 Stück)

4 Eier
200g Buttermilch
200g Zucker
100g brauner Zucker
300g Mehl
2TL Backpulver
200g Butter
200g Marzipan
24 Schokotropfen
1 Zitrone
200g Puderzucker
100g Kokosraspeln
Blaue Lebenmittelfarbe

 

Zubereitung der Monster-Muffins.

1 Für die Böden eine Muffinform mit Förmchen auslegen und den Backofen auf 170Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter in eine Aluschüssel geben und über einem Wasserbad oder im Backofen schmelzen. (Ich schmelze die Butter immer dann gleich im Backofen, der vorheizt – so spart man Strom)

2 Die Eier aufschlagen und die Buttermilch sowie den Zucker dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, zusammen mit der geschmolzenen Butter unter den Teig rühren.

3 Den Teig in die Förmchen füllen und bei 170Grad Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen holen & auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

4 Zuerst die Augen für die Monster-Muffins anfertigen. Dazu das Marzipan in der Hand weich kneten und 24 Kugel formen. Dann die Schokotropfen als Pupillen in das Marzipan drücken. Beiseite legen.

5 Für die Deko zuerst die Kokosraspeln einfärben. Dazu das Kokos in eine Schüssel geben und ein paar Tropfen Lebenmittelfarbe dazugeben. Entweder mit einer Gabel oder der Hand vermischen, bis alles schön blau eingefärbt ist. Dann mit einer Gabel den Puderzucker mit ca. 2 EL Zitronensaft zu einem zähen Zuckerguss rühren und am Ende mit etwas Lebensmittelfarbe blau färben. Die Kekse in Hälften schneiden.

6 Zum Schluss gehts ans dekorieren der Muffins. Dazu die Muffins zuerst in den Zuckerguss tauchen und dann in die blauen Kokosraspel tauchen. Jetzt gut trocknen lassen. Um die Augen anzukleben diese unten in den Zuckerguss tauchen und auf den Muffin kleben. Ganz am Ende mit einem Messer einen Schnitt in den Muffins machen und den Keks reindrücken.
Fertig.

Monster-Muffins-Kinder-backen-www.ohwiewundervoll.com (6 von 7)

Jetzt noch monsterlich dekorieren. Und sich freuen.
Jasmin

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen