Getränke.

Melon Cooler mit einem Schuss Wodka. Für besonders heiße Tage.

Ein Cocktail mit Geschichte

Zum Melon Cooler gibt es eine kleine Geschichte, die ganz am Anfang anfängt, als ich frisch nach Stuttgart kam:
Inzwischen lebe ich seit knapp 8 Jahren in Stuttgart, als ich aber noch frisch mit jungen 19 Jahren nach Stuttgart kam, war ich Studentin & dementsprechend arm (es wäre nicht so, als wäre ich heute reich..). Da man als Studentin aber auch entsprechend viel Alkohol konsumieren möchte & das aufgrund des Geldmangels möglichst günstig, ging es öfters in eine Cocktail Bar zu Happy Hour. Ab 18 Uhr gings los: 2 zum Preis von einem.
Und genau dort beginnt die Liebesgeschichte zwischen dem Melon Cooler & mir: Im Sommer 2010 gab nämlich einen Cocktail auf der Saisonkarte, den ich bis heute nie vergessen habe – DEN MELON COOLER.
Er war so erfrischend lecker mit gefrorenen Melonen Stückchen und natürlich entsprechend stark, dass ich nach 2 schon bereit zum heimgehen war. 😉
Jeden Sommer seitdem träume ich vom Melon Cooler (der übrigens dort Melon King hieß) & dieses Jahr fiel es mir genau dann ein, als ich eine Wassermelone in der Hand hatte. Und dann gings los.

Ein Revival: Der Wassermelonen Cocktail & ich

Ich hab hin & her probiert bis ich schließlich bei diesem Rezept gelandet bin, das vielleicht nicht ganz so stark ist, wie der Cocktail damals, aber genauso erfrischend und lecker.
Und so gibt es jetzt heute für Euch das Rezept dafür.

Rezept für einen Melon Cooler Cocktail für besonders heiße Sommertage


Zutaten für 4-6 Gläser (kommt auf die Glasgröße an 😉 ):

600g Wassermelone
4EL Wassermelonensirup (je nach Süße – es geht auch anderer Sirup)
1/2 Bund Minze (etwa 4 Minzstängel)
1 EL Zitronensaft
8cl Wodka (ich denke, dass Gin auch funktionieren würde)
750ml Sprudelwasser
Wer mag: Frische Gurkenscheiben zur Deko

Zubereitung

1 Die Wassermelone halbieren, die Kerne entfernen & das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. 1 Handvoll Würfel in die Gefriertruhe geben. Die restlichen zusammen mit dem Wassermelonensirup & der Minze in einem Standmixer pürieren.

2 Den Wodka, Zitronensaft & die Hälfte des Sprudelwassers ebenfalls dazu geben und alles nochmal gut durchmixen.

3 Gläser zu 2/3 mit dem Melonengemisch füllen mit Sprudelwasser auffüllen, umrühren und mit Gurke, Minze und den gefrorenen Melonenwürfeln dekorieren.
Unglaublich erfrischend und lecker!

0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen