Cupcakes.

Mandel-Zitronen-Cupcakes.

Ein Hauch von Frühling.www.ohwiewundervoll.com - Mandel-Zitronen-Cupcakes-5www.ohwiewundervoll.com - Mandel-Zitronen-Cupcakes

Diese Cupcake-Rezept ist eigentlich ausversehen entstanden.
Ich habe eine wundervolle Geburtstagstorte für eine liebe Freundin gebacken.
Und es war noch soviel Mandel-Biskuit-Teig übrig.
Warum dann nicht einfach aus dem Rest Cupcakes machen?
Funktioniert übrigens fast immer.

Ich muss leider zugeben, dass ich keine Zeit hatte den Lemon Curd für die Creme selbst zu machen.
Und fertigen gekauft habe.
Aber das Rezept funktioniert natürlich genauso gut mit wundervoll selbst gemachten.

Was macht Ihr eigentlich mit restlichem Lemon Curd?
Aufs Brot? Bin irgendwie etwas unentschlossen, ob mir das schmeckt.
Die wundervolle Cloche wurde mir übrigen von mirabeau.de zur Verfügung gestellt.
Für alle, die sich – wie ich am Anfang – fragen „Was zur Hölle ist, denn eine Cloche?“.
Einfach das Ding auf dem Cupcakes liegen und mit Deckel. Gibts im übrigen hier.

Habt Ihr also Lust auf luftig leichte Mandel-Cupcakes mit Zitronen-Frosting?
Dann los gehts.

www.ohwiewundervoll.com - Mandel-Zitronen-Cupcakes-3www.ohwiewundervoll.com - Mandel-Zitronen-Cupcakes-8

Zutaten Mandel-Biskuit.
(für 12 Stück)

150g Butter
100g Zucker
3 Eier
150g gemahlene Mandeln
40g Mehl
1TL Backpulver

Zutaten Zitronen-Creme.

150g Butter (zimmerwarm)
150g Puderzucker
150g Schlagsahne
1Pk. Sahnesteif
4EL Lemon Curd

Zubereitung.

Mandel-Biskuit.

1. Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Backofen auf 170Grad vorheizen. Muffinblech mit Förmchen auslegen.

2. Butter schaumig schlagen. Zucker nach und nach unter die Butter rühren. Schön schaumig schlagen. Dann die Eigelb nach und nach unterrühren. Mandeln mit Mehl und Backpulver mischen. Zügig unter den restlichen Teig rühren.

3. Das Eiweiß in 3 Portionen ganz vorsichtig unter den Teig rühren. Dann die Muffinförmchen zu 2/3 füllen. Sofort bei 170Grad Ober-und Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 25min backen. Kurz in der Form abkühlen lassen. Dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Zitronen-Creme. Oder Zitronen-Frosting.

1. Schlagsahne mit Sahnesteif schlagen bis sie steif wird.

2. Butter mit Puderzucker in einer extra Schüssel rühren bis er ganz schaumig ist. Jetzt ein Esslöffel nach dem anderen die Sahne und den Lemon Curd unterrühren. Hier ist sehr viel Geduld gefragt. Immer gut zwischen drin rühren, damit die Creme nicht gerinnt.

3. Die fertige Creme in den Spritzbeutel füllen und auf die Biskuit Böden spritzen.
Ich fand, dass es in Rosenform sehr edel aussieht.

www.ohwiewundervoll.com - Mandel-Zitronen-Cupcakes-6www.ohwiewundervoll.com - Mandel-Zitronen-Cupcakes-11www.ohwiewundervoll.com - Mandel-Zitronen-Cupcakes-4

Und fertig sind die wundervollen luftigen Cupcakes.
Passend zum hoffentlich baldigen Frühling.
Habt noch eine schönes Woche!
@ohwiewundervoll – Jasmin

2 Kommentare

  1. Da kann ich wirklich nur sagen: „Oh, wie wundervoll!“ <3

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen