Nachtisch.

Mandel-Panna-Cotta mit Physalis-Kompott.

Silvester-Throwback.

www.ohwiewundervoll.com - Panna Cotta-4

Kurz nach Silvester bin ich vollkommen in meine veganen Wochen gestartet.
Zum Test habe ich den Nachtisch, den ich an Silvester mitgebracht habe, aber auch schon vegan gemacht.
Es gab dazu verschiedene Meinung von „super lecker“ bis „das ekligste, was du je gemacht hast“.
Schön, dass man auf die Ehrlichkeit von Männern immer zählen kann.
O-Ton: „Jasmin, du kombinierst die schrecklichste Milch, die es gibt noch mit der ekligsten Frucht. Und dann noch vegan.“

www.ohwiewundervoll.com - Panna Cotta www.ohwiewundervoll.com - Panna Cotta-2

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
Damit es Euch schmeckt solltet Ihr folgende Voraussetzungen erfüllen:
– Bei Mandelmilch verzieht Ihr nicht das Gesicht
– Physalis ist eine Eurer Lieblingsfrüchte
– Ihr mögt die Konsistenz von Panna Cotta?

Ja! Ja! Und Ja?!
Na dann kanns ja losgehen mit dem veganen Mandel-Panna-Cotta Rezept.
Auch vegan ist das nämlich ruck zuck gemacht.

Zutaten Mandel-Panna-Cotta.
5 Portionen

500ml Mandelmilch
2EL Zucker
1 Vanilleschote
1TL AgarAgar (nochmal auf der Verpackung bei Euch checken, was angegeben ist und dann ein bisschen weniger nehmen)

Zutaten Physalis-Kompott.

2 Orangen
40g Puderzucker
1 Schälchen Physalis
0,5TL Speisestärke

www.ohwiewundervoll.com - Panna Cotta-6

Mandel-Panna-Cotta.

1. Vanilleschote halbieren und Mark auskratzen. Zusammen mit der Mandelmilch und dem Zucker in einem Topf erhitzen. Aufkochen lassen. Dann das AgarAgar unterrühren.

2. Das Panna Cotta in Gläser oder Förmchen füllen. Gut (am besten über Nacht) durchkühlen lassen.

Physalis-Kompott.

1. Orangen auspressen. Zusammen mit Puderzucker in einen Topf geben. Aufkochen lassen.

2. Die Speisestärke mit 1EL Wasser verrühren. In den Topf geben. Nochmals aufkochen lassen.

3. Physalis dazu geben und entweder auf die Panna-Cotta im Glas schichten oder schön auf einem Teller drapieren.

www.ohwiewundervoll.com - Panna Cotta-5

Easy-Peasy und ruckzuck fertig. Wundervoller veganer Nachtisch.
@ohwiewundervoll – Jasmin

4 Kommentare

  1. Mmmmmmmhhhhhhh das sieht toll aus!!

  2. Pingback: Vegane Woche. | Oh, wie wundervoll.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen