Torten.

Kokos-Mango-Torte.

Der nächste Sommer kommt bestimmt.D8H_3794

Jetzt haben wir Weihnachten hinter uns gelassen.
Zimt. Vanille. Spekulatius. Lebkuchen. Nelke.
Es geht wieder der warmen Jahreszeit zu. Langsam, aber sicher.

Deshalb habe ich einen fast gar sommerlichen Kuchen gebacken.
Eine Torte zum genauer zu sein.
Kokostorte mit Mangocreme. 
Wunderbar fruchtig leicht und lecker.
Habt ihr also auch genug von Winter?
Dann los los.

D8H_3800

Zutaten Kokosbiskuit.
(Springform: Durchmesser 20cm)
6 Eier
250g Zucker
Schale von 1/2 Bio-Zitrone
50g Kokosraspel
100g Mehl
90g geschmolzene Butter
2EL Kokoslikör

Zutaten Mango-Füllung.
1 Mango
5EL Mangosaft
2EL Mondamin
1Pk. Vanilleextrakt

Zutaten Mangocreme.
1/2 passierte Mango (von der Mango-Füllung)
6 Eiweiß
200g Puderzucker
250g Mascarpone
350g Butter

Zubereitung Kokosbiskuit.

1. Eier trennen. Eiweiß aufschlagen bis es fest ist. Eigelb mit Zucker über einem Wasserbad schaumig rühren. Abgeriebene Schale der Zitrone dazu geben.
2. Kokosraspel, Mehl, Butter und Kokoslikör auf die Eigelbcreme geben. Noch nicht rühren. 1/3 des Eiweiß dazu geben und schnell unterrühren.
3. Restliches Eiweiß locker unter heben. Teig in eine Form geben.
Bei 170Grad Ober- und Unterhitze ca. 40min backen.
4. Aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

Zubereitung Mango-Füllung.

1. Mango pürieren. 1/2 davon durch ein Sieb passieren.
Den Rest mit Mangosaft und Vanilleextrakt aufkochen.
2. Mondamin in etwas Wasser auflösen. Zu der Mango geben. Nochmals aufkochen.
Abkühlen lassen.

Zubereitung Mangocreme.
1. Eiweiß über heißem Wasserbad zusammen mit Zucker rühren. Bis der Zucker geschmolzen ist.
2. Dann vom Wasserbad nehmen. Eiweiß aufschlagen. Weiter schlagen bis die Masse erkaltet ist.
3. Jetzt Mangopüree, Mascarpone und den Butter stückchenweise darunter heben.
Mir gerinnt die Masse fast jedesmal zuerst. Aber dank der easy-peasy Buttercreme.
Diese dann entweder kühlen oder kurz übers Wasserbad geben. Weiterschlagen.
Tada sie verbindet sich wieder.

Torte zusammensetzen.

1. Böden 3x waagrecht halbieren.
Klappt am besten mit einem scharfen Zackenmessern.
2. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte/-scheibe legen. 3EL Mangofüllung mittig auf den Boden geben. 3EL Creme darüber. Gleichmäßig verstreichen.
3. So auch mit den nächsten 2 Böden verfahren.
4. Den vierten Boden auf die Torte legen. Und die ganze Torte dünn mit Buttercreme einstreichen. Das bindet Krümel. 20min im Kühlschrank abkühlen lassen.
5. Die Creme in die Spritztülle geben und am Rand Rosen auf die Torte spritzen. Entweder die gesamte Torte gleichmäßig mit Rosen verzieren oder oben mit Kokos bestreuen.
20min wieder im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Fertig.

D8H_3797 D8H_3787

Ich liebe den Mangogeruch.
Und freue mich schon auf den Sommer.

Ich wünsche Euch einen wundervollen Ausflug in den Sommer.
Jasmin

 

Photo-Credits: Frank Schneider photography

10 Kommentare

  1. Wie immer ganz wundervoll! Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende, Jenni

  2. Ich bin zwar kein Mango-Fan aber die sieht so toll aus, dass ich sie doch glatt versuchen würde!
    Ich schwelge grad in Gedanken an die warme Jahreszeit! Obwohl der Winter ja ebenfalls sehr schön ist! 🙂

    Viele liebe Grüße
    Isabell

  3. Oh wie wundervoll. Eine tolle Einstimmung auf den hoffentlich bald kommenden Sommer. Ich hab auf jeden Fall große Lust ein Stückchen davon zu essen, sieht köstlich aus.

  4. Die Torte ist wirklich wundervoll! Ich habe mich bisher noch nicht an die Rosen-Dekoration aus Buttercreme gewagt, deshalb bin ich schwer beeindruckt – ein wunderschönes, sommerlich-fruchtiges Törtchen!!!

    Liebe Grüße
    Tina

  5. Pingback: Erdbeer-Kokos-Törtchen – Alaaf us Kölle! | danielas foodblog

  6. Boah das sieht aber lecker aus 🙂 🙂 Liebe Grüße Ninschi
    http://www.bodyholic.at

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen