Cupcakes.

Karotten-Cupcakes & Osterdekoration.

Es ostert sehr auf Oh, wie wundervoll.
Heute gibt es passende Cupcakes und schnelle Dekoration zu Ostern.
Für alle spät entschlossenen. Mit tollem Video.

Oster_Cupcakes-5

Danke an „das Gerber“ für diese tolle Kooperation. Und bezauberndes Video.
Ich bin begeistert. Ich hoffe Ihr auch.
Falls Ihr mehr dazu lesen möchtet, könnt Ihr auch hier auf der Gerber Seite alles nachlesen: http://www.das-gerber.de

DAS VIDEO:

Oster_Cupcakes-8 Oster_Cupcakes-3

Nachdem Ihr das wundervolle Video gesehen habt, wisst Ihr ja schon um was es hier geht.
Um ein wunderbares Backrezept für Karottenkuchen bzw. Karotten-Cupcakes. Oder auch Möhren-Cupcakes. Je nachdem, wie Ihr diese orangenen Dinger nennt.
Meine Omi sagt z.B. „Gelbe Rüben“. Schon witzig, wie sich in ganz Deutschland die Bezeichnung von Karotten ändern. Karotten, Möhren, gelbe Rüben, Mohrrübe oder Wurzel.

Außerdem findet Ihr auch auf der Gerber-Seite die Anleitung zu den Bastelideen.

Oster_Cupcakes

Jetzt gehts aber los mit diesem tollen Oster-Backrezept:

Zutaten Muffins. (für 12 Stück)
3 Eier (Größe M)
200g brauner Zucker
1Pk. Vanillezucker
100g Pflanzenöl
3EL Joghurt
2EL Aprikosenmarmelade
250g Mehl
1,5TL Backpulver
1TL Zimt
1/4TL Muskatnuss
250g geriebene Möhren
200g Walnüsse
12 Papierförmchen

Zutaten Frosting.
300g Doppelrahm-Frischkäse
200g Butter
250g Puderzucker
1EL Zitronensaft
1TL Vanilleextrakt
1Prise Salz
3EL Zucker
12 Deko-Karotten

Zubereitung Muffins.

1 Walnüsse grob hacken. Ich nehme dazu entweder den Standmixer oder den Turbochef von Tupper. Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen und in ein Muffinblech Papierförmchen setzen.

2 Die Eier mit dem Handrührger.t oder der Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Brauner Zucker und Vanillezucker gut einrühren. Das Öl langsam dazu geben. Dann den Joghurt und die Aprikosenmarmelade dazu geben. Immer weiter rühren.

3 Das Mehl mit Backpulver, Zimt und Muskat mischen. Dann zügig unter den Teig rühren. Am Ende mit dem Teigschaber noch die Möhren und die Walnüsse in den Teig rühren.

4 Den Teig in die Förmchen füllen und bei 160°C Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen.

5 Aus dem Backofen nehmen und auf einem Gitter gut auskühlen lassen.

Zubereitung Frosting.

1 Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben, ansonsten gerinnt das Frosting. Für das Frosting als erstes den Frischkäse kurz aufschlagen und beiseite stellen.

2 Die Butter mit der Hälfte des Puderzuckers aufschlagen bis er weiß und cremig ist. Jetzt den Frischkäse esslöffelweise unterrühren. Dazwischen immer gut rühren, damit die Creme nicht gerinnt.

3 Am Ende den restlichen Puderzucker, Zitronensaft, Vanilleextrakt und eine Prise Salz unterrühren. Sollte das Frosting noch zu weich sein entweder noch mehr Puderzucker verwenden oder kurz in den Kühlschrank oder das Gefrierfach stellen.

4 Jetzt das Frosting nach Belieben mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle auf die Muffins spritzen und mit den Karotten dekorieren.

Oster_Cupcakes-9Oster_Cupcakes-11

Ich wünsche Euch ganz wundervolle Ostern & verabschiede mich damit auch in den Osterurlaub.
Jasmin

DANKE:
Dieser Post ist mit freundlicher Unterstützung von dem wundervollen Stadt-Einkaufszentrum „das Geber“ in Stuttgart entstanden.
Die Bilder und das Video stammen von dem Fotographen Felix Schwarz. Danke dafür.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen