Geschenkidee.

Ich hab‘ Zeit – Uhr.

Eine passende Bastel-Idee zu Weihnachten.

www.ohwiewundervoll.com - Ich hab Zeit-5

Eigentlich ist Weihnachten das Fest der Liebe.
Ein Zeitpunkt zum Entspannen. Ruhe finden.
Wertvolle und vorallem wundervolle Zeit mit der Familie verbringen.
In der Realität ist Weihnachten meist nur Stress, Hektik und oft Streit.
Wenn die Familie dann wieder aufeinander trifft.

Deshalb habe ich dieses Jahr beschlossen mir einfach mehr Zeit zu nehmen.
Dann eben doch weniger zu machen.
Und mich nicht von der ganzen Hektik anstecken zu lassen.
Das fing bei mir schon bei den Geschenken an: Dieses Jahr bin ich nicht mehr am 22. oder 23. oder gar 24. in die Stadt gerannt. Sondern habe alles in Ruhe vorher fertig gemacht.

www.ohwiewundervoll.com - Ich hab Zeit-2

Dabei hilft natürlich auch eine „Ich hab‘ Zeit“ – Uhr.
Immer wenn jemand mich fragt wieviel Uhr es ist.
Schaue ich auf die Uhr. Und sehe: „Ich hab ja noch Zeit.“
Das macht alles doch etwas entspannter.
Und es erinnert daran sich auch mal Zeit zu nehmen.
Denn Zeit lässt sich ja bekanntlich nicht sparen. 

www.ohwiewundervoll.com - Ich hab Zeit-3

Wollt Ihr auch eine „Ich hab‘ Zeit“-Uhr?
Dann nehmt Euch Zeit und bastelt los. Oder schreibt mich an und fragt nach einer „Ich hab Zeit“-Uhr.
Los gehts.

Zutaten.

Ast aus z.B. Birkenholz
Kleine Säge
Schleifpapier
Holz-Acrylfarbe
Pinsel
Bohrmaschine/Akkuschrauber
Lackstift
Lederarmband
Leder-Verschluss

1. Vom Ast mit der Säge ein dünnes Stück abschneiden. Und mit Schleifpapier glatt schleifen. Oben und unten mit der Bohrmaschine oder dem Akkuschrauber vorsichtig kleine Löcher bohren. Gerade groß genug, damit das Lederarmband durch passt.

2. Die Holzscheiben mit Acrylfarbe bepinseln. Trocknen lassen. Mit Lackstift die Uhr aufmalen.

3. Das Leder durch die Löcher ziehen. Auf die passende Armlänge zuschneiden. Einen passenden Lederverschluss (gibts z.B. bei idee) mit einer kleinen Zange befestigen.

Fertig.

www.ohwiewundervoll.com - Ich hab Zeit-4

Ich hoffe, Ihr habt noch viel wundervolle Zeit.
Jasmin

12 Kommentare

  1. Das ist toll! Zeit ist Gold wert <3
    Herzensgrüße,
    Wonnie

    • …und das wissen auch alle, die mal Momo gelesen haben 🙂

      Wünsche Dir noch einen Sonntag mit viel Zeit!
      Wundervolle Grüße
      Jasmin <3

  2. Das ist so wundervoll. Vielen Dank. 🙂

  3. Hallo Jasmin,
    wundervolle Idee! Ich träume auch schon lange von einer Woche ganz ohne Uhr. So ein Armbad wäre auf jeden Fall ein guter Anfang. Im Alltag sehr schwer umsetzbar, aber ich möchte einfach mal dem Stress der Uhrzeit entkommen und meinen Rhytmus selbst bestimmen.

    LG
    Judith

    • Liebe Judith,

      ja vor allem, wenn es man viele Termine an einem Tag hat und eigentlich nur von Termin zu Termin hetzt.
      Da muss auch ich leider die Zeit im Blick behalten.

      Wundervolle Grüße
      Jasmin <3

  4. Eine wunderbare Idee 😀

  5. Oh, wie wundervoll! 😉 So eine bräuchte ich tatsächlich… viel zu oft sage ich nämlich das Gegenteil, leider. Du hast übrigens einen ganz tollen Blog – ich freu mich, über den Blogger-Kommentiertag hergefunden zu haben! Bist gleich mal auf meiner Leseliste gelandet 🙂

    • Liebe Ariane,

      die Uhr hilft wirklich total.
      Trage sie in letzter Zeit ganz oft 🙂

      Ach, schön!
      Danke 🙂

      Wundervolle Grüße
      Jasmin <3

  6. Hallo Jasmin 🙂

    als ich deinen Beitrag eben gelesen habe, musste ich so schmunzeln 🙂 Eigentlich bin ich auch ohne die Uhr recht lässig, was Zeit angeht und mache mir auch nichts draus, wenn ich zu Geburtstagen oder ähnlichen Terminen einige Minuten zu spät komme, aber mein Schatz macht dann jedesmal ein Riesen-Fass auf. Ihm ist es waaaahnsinnig wichtig, immer pünktlich zu sein. Vielleicht sollte ich ihm mal diese Uhr schenken.

    Liebe Grüße

    Diana

    • Liebe Diana,

      habe gerade sehr über deinen kommentar geschmunzelt 🙂
      Vielleicht würde Deinem Freund so eine Uhr wirklich gut tun. Mal ehrlich 15min hin oder her 😉

      Wundervolle Grüße
      <3 Jasmin

  7. Das ist ja niedlich! Im ersten Schritt ist ein Fehler drin – man soll kLeine Löcher bohren – wenn man kEine bohrt, muss man kleben XD

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen