Cupcakes. Torten.

Mandel-Törtchen mit Heidelbeeren. Ein letzter Herbstpost.

Törtchenliebe. Herbsttörtchen. Oder einfach ein Rezept die Mandelmuffins mit Heidelbeer etwas aufzupimpen, damit sie sich besonders gut auf dem Kuchentisch machen.

mandel-toertchen-heidelbeer-herbst-rezept-www-ohwiewundervoll-com-10-von-11

Ihr Lieben,

da es für mich morgen – oh gott, morgen schon? Ich bin noch null vorbereitet. – nach Thailand und Malaysia geht, ist das vorerst der letzte Herbstpost für dieses Jahr. Gestern habe ich noch panisch Weihnachtsdeko gekauft, da es ja schon der 1. Advent ist, bis wir wieder im dunklen Deutschland sind. Na ich hoffe, Ihr seid jetzt ein bisschen neidisch geworden. Aber andererseits dürft Ihr nicht vergessen: Während Ihr im Sommer 38Grad genossen habt, saß ich im eiskalten Brasilien bei 10Grad Höchsttemperatur. Daher ja, ich gönne mich das jetzt. Noch ein bisschen Wärme vorm dunklen Winter. Ich glaube, sonst bekomme ich dieses Jahr eine Winterdepression. 

Herbstglück in Kuchenform.

Nun aber zum schnellen Herbstglück. Auf Törtchenbasis. Mandeltörtchen mit Heidelbeeren.
Jaja, ich weiß, es gibt aktuell keine frischen Heidelbeeren mehr. Aber das mit den frischen Heidelbeeren ist ja auch so ein Ding. Normalerweise sammle ich sie mit Oma & Opa im Wald. Und dann muss man sie ja eh direkt einfrieren, da sie ansonsten gleich schlecht werden. Daher klar, wir nehmen tiefgefrorene Heidelbeeren. Was bei Heidelbeeren auch irgendwie Sinn macht. Und durch den Kardamom und den Zimt schmecken sie auch doppelt herbstlich. Ach, diese Törtchen sind wirklich so süß und lecker.

mandel-toertchen-heidelbeer-herbst-rezept-www-ohwiewundervoll-com-1-von-11 mandel-toertchen-heidelbeer-herbst-rezept-www-ohwiewundervoll-com-4-von-11 mandel-toertchen-heidelbeer-herbst-rezept-www-ohwiewundervoll-com-11-von-11

Rezept für Mandel-Törtchen mit Heidelbeeren.

Los gehts mit dem leckeren herbstlichen Rezept.

Zutaten Boden.
(12 Muffinförmchen)
150g Butter
100g Zucker
1Pk. Vanillezucker
3 Eier
120g Mehl
100g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
50ml Milch

Zutaten Heidelbeerkompott.
300g TK-Heidelbeeren
2 Kardamonkapseln
1 Zimtstange
50g Zucker
5EL Wasser
3TL Speisestärke

Zutaten Buttercreme.
200g Butter
200g Puderzucker
100g Frischkäse
50ml Schlagsahne
eine Handvoll frische Heidelbeeren zur Deko (wer mag)

Zubereitung.

1. Zuerst alle Zutaten aus dem Kühlschrank holen, damit die für die Creme auch zimmerwarm sind. Dann ein Muffinblech gut fetten und den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2. Für die Böden die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Die Eier nacheinander gut unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und den Mandeln mischen und am Ende zusammen mit der Milch kurz gut unterrühren.

3. Den Teig in die gefetteten Förmchen geben bei 180Grad Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene etwa 20-25min backen, bis die Böden durch sind. Dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

4. Währenddessen das Kompott zubereiten. Dazu die Heidelbeeren mit dem Kardermom, der Zimstange und dem Zucker aufkochen lassen. Etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Die Speisestärke im Wasser auflösen. Den Topf vom Herd ziehen, die Speisestärke unterrühren und nochmal unter Rühren aufkochen lassen. Dann beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

5. Die erkalteten Mandel-Böden mit einem scharfen Messer waagrecht in 2 Teile schneiden. Jeweils auf den unteren Boden mittig einen Esslöffel Heidelbeerkompott als Füllung geben und fest werden lassen.

6. Jetzt die Creme zubereiten. Dazu die Butter mit dem Puderzucker cremig weiß aufschlagen und esslöffelweise den Frischkäse und die Schlagsahne unterrühren, damit die Creme nicht gerinnt. Dann in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und zuerst am Rand des Heidelbeerkompotts die Creme verteilen, damit man das Kompott am Ende nicht von außen sieht. Dann den 2. Boden auf die Törtchen setzen und den Deckel ebenfalls mit Creme verzieren.

7. Kurz im Kühlschrank fest werden lassen. Dann die Törtchen mit dem restlichen Kompott oder frischen Heidelbeeren servieren. Fertig.

mandel-toertchen-heidelbeer-herbst-rezept-www-ohwiewundervoll-com-2-von-11 mandel-toertchen-heidelbeer-herbst-rezept-www-ohwiewundervoll-com-8-von-11

 

 

Das kenne ich doch. DéjÀ-VU?

Wem das alles sehr bekannt und etwas spanisch vorkommt. Ja, Ihr habt Recht. Ich habe das ganze auch schon mal in Tortenform gebacken mit einem ähnlichen Rezept. Wer gleich aufs ganze gehen will, kann hier loslegen: http://ohwiewundervoll.com/heidelbeer-mandel-torte/

Dann wünsche ich Euch noch einen schönen Restherbst und verabschiede mich in die Sonne.
Habt wundervolle Tage. Natürlich habe ich ein paar Posts für Euch während meiner Abwesenheit vorbereitet, aber hauptsächlich geht es dann zum Advent weiter.
Jasmin

0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen