Kuchen.

Heidelbeer-Apfelkuchen – Gateau Invisible.

Der unsichtbare Superkuchen.
90% Obst – 10% Teig.
Ganz viel Obst. Wenig Zucker. Viel Geschmack.
Heute übrigens sogar glutenfrei & milchfrei.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was sind denn diese Superkuchen oder auch Gateau Invisible?

Ganz einfach. Kuchen bei denen der Teig gar nicht sichtbar ist, weil sie auch so so viel Obst bestehen. Um genau zu sein wohl aus etwa 90% Obst und nur 10% Teig. Somit viel weniger Zucker, Mehl & Eier als ein normaler Kuchen.
Super an dem Gateau Invisible Rezept ist nicht nur das, sondern auch, dass er super schnell gemacht ist.
Dazu müsst Ihr nur das Obst fein hobeln (10 Minuten) und den Teig anrühren (5 Minuten). Es ist eine Art Pfannkuchen-Teig. Alle vermischen. In die Form. Backen. Fertig. Unglaublich wundervoll.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Warum glutenfrei & Milchfrei?

Vorab. Es schmeckt genauso toll, wie normal. Denn es ist ja fast kein Teig an dem Kuchen dran, sondern nur Obst, Obst, Obst…
Aber nochmal zu dem „Warum“: Meine Mutter hat einen Unverträglichkeitstest gemacht. Was dabei rauskam könnt Ihr Euch denken. Kein Gluten. Keine Kuhmilch.
Daher hab ich einfach glutenfreies Mehl & Sojamilch genommen. Hat super geklappt. Und trotzdem wundervoll nach frischem Obst & Sommer geschmeckt.

Jetzt aber endlich zum wundervollen Rezept für den Superkuchen.
Los geht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zutaten Superkuchen.

2-3 Äpfel
200g Heidelbeeren
3 Eier –> Für die vegane Variante mit 3 EL Speisestärke + 3 EL Sojamilch ersetzen!
200g Mehl (glutenfrei oder eben normal)
1TL Backpulver
50ml Sojamilch (oder eben normale Milch)
100g Zucker
2Pk. Vanillezucker
4EL Öl + etwas für die Form

Zubereitung.

1 Den Backofen auf 180Grad vorheizen. Und eine 18cm Kastenform mit Öl auspinseln + Backpapier auf den Boden legen.

2 Die Eier aufschlagen und den Zucker unterrühren. Das Mehl und die Milch ebenfalls unter die Eier-Zucker-Mischung rühren. Am Ende das Öl dazu geben.

3 Jetzt die Äpfel schälen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Die Apfelscheiben in die Teigmischung geben und den Teig auf allen Apfelscheiben verteilen.

4 1/3 der Äpfel in die Form geben. Heidelbeeren darauf verteilen und die restlichen Äpfel darüber legen. Jetzt ab in den Backofen. Auf mittlerer Schiene bei 180Grad Ober- und Unterhitze 45-60 Minuten backen.

5 Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann aus der Form heben und wer mag kann den Kuchen mit Puderzucker servieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Viel Spaß mit diesem schnellen & leckeren Superkuchen.
Jasmin

4 Kommentare

  1. Das hört sich richtig saftig und obstig an. Kommt auf meine Back-ich-Liste. Danke fürs Teilen. LG Undine

  2. Wow, wie wundervoll lecker, Undine hat absolut Recht, das kommt gleich auf die Liste!
    Alles Liebe,
    Rea
    https://konfettiimkopf.com/

    • Juhu! Das freut mich, liebe Rea.
      Sag Bescheid, wie Du den Kuchen findest.

      Wundervolle Grüße
      Jasmin

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen