Nachtisch.

Granatapfel-Kokos Eis am Stiel.

Eis am Stiel. Da werden Kindheitserinnerungen wach.
Meistens war ich allerdings nicht in der Lage Eis zu essen.
Und alles lief mir über die Hände und mein T-Shirt.
Darin bin ich wirklich besser geworden, seit ich erwachsen bin. Eis essen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Bevor man Eis isst, muss man es aber machen und ein Rezept dazu haben. Oder eben kaufen.
Wobei ich ja finde, dass selbstgemachte Dinge immer 1.000x besser schmecken, als gekauft.
Am schlimmsten finde ich gekauften, eingeschweißten Kuchen, den vornehmlich Praktikanten zum Abschied mitbringen. In Unmengen. Aber anstatt stundenlang über gekauften Kuchen zu reden. Reden wir lieber über selbstgemachtes Eis. Eis am Stiel. Ist auch so viel besser.

Es ist total einfach. Zuerst kauft Ihr Euch Formen für das Eis am Stiel.
Gibt es total günstig bei z.B. IKEA. Und dann überlegt Ihr Euch eine Geschmacksrichtung.
Bei mir war es Kokos und Granatapfel. Und dann geht es auch schon los mit dem Rezept für Eis am Stiel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zutaten Granatapfel-Kokos eis am Stiel.
(Für 8 Stück)

200 ml Kokosmilch
50 g Puderzucker
100 ml Granatapfel-Saft
Granatapfelkerne (wer mag)

Zubereitung Granatapfel-Kokos Eis am Stiel.

1 Für das Eis am Stiel zuerst die Eisformen bereit legen. Dann die Kokosmilch zusammen mit dem Puderzucker aufschlagen und zu 2/3 in die Formen füllen. Für 10 Minuten ins Gefrierfach geben.

2 Den Granatapfel entkernen. Die Kerne (nach Belieben) mit dem Granatapfel-Saft mischen und die Eisformen damit ganz füllen. Den Stiel reinstecken und etwa 4 Stunden gefrieren.

3 Sofort essen. Am besten so, dass das T-Shirt sauber bleibt. Fertig sind die Popsicles. Oder das Eis am Stiel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Habt tolle Sommertage.
Jasmin

 

 

4 Kommentare

  1. Cool! Das Rezept werde ich nächste Woche direkt ausprobieren, wenn auch nicht mit Granatapfelsaft ?(sprich einfach nur Kokosmilch). Hab nämlich endlich eine Eisform und jetzt ein tolles Rezept dazu ?.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen