Torten.

Brombeer-Schoko-Torte.

Wundervolles Brombeerzeit Kunstwerk.

D7K_9327 D7K_9330

Passend zur Brombeerzeit gibt es bei uns Brombeer-Torte. Mit Schokoböden. Als kleine Sonntagsbeschäftigung.
Die Torte braucht etwas Zeit. Aber wenn Ihr die Böden schon am Abend vorher macht, dann geht das Fertigstellen am nächsten Tag ganz fix. Übrigens wird für den Kuchen eine easy-peasy Buttercreme gemacht, die gar nicht gerinnen kann. Somit 100% Sicherheit.

Da ich alles an einem Tag machen wollte, hab ich eine Weile in der Küche verbracht. War aber auch ganz entspannend.
So ein Morgen in der Küche. An dieser Stelle übrigen danke an Frank für diese wundervollen Fotos Danke.

Brombeeren. Entweder frische selbst im Wald, auf der Wiese oder am Fluss gesammelte Brombeeren nehmen.
Alternativ die aus dem Supermarkt. Falls Ihr keine Brombeeren mögt oder sie Euch zu teuer sind: Es gehen auch Heidelbeeren, Himbeeren oder Erdbeeren. Entsprechend ändert sich dann die Farbe und der Geschmack.

D7K_9373 D7K_9338

So nachdem Ihr Eure Beeren ausgewählt und gesammelt oder gekauft habt.
Gehts jetzt los.
Das Rezept ist übrigens aus dem Torten Backbuch von Call me Cupcake.

Zutaten Schokoboden.

200g Weizenmehl
1TL Backpuler
1/2TL Natron
3EL ungesüßtes Kakaopulver
150g Sauerrahm
175g zimmerwarme Butter
120g Zucker
40g heller Muscovado Zucker
2TL Vanilleextrakt
2 große Eier

Zutaten Brombeercreme.

8 große Eiweiß
300g Zucker
500g zimmerwarme Butter
200g frische Brombeeren
Zuckerperlen
Brombeergelee

Zubereitung Boden.

1. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Zwei Backformen mit ca. 15cm Durchmesser einfetten und bemehlen. Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel mischen. Kakao und Sauerrahm verrühren.

2. Butter, Zucker, Muscovado Zucker und Vanilleextrakt hell und cremig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen und jeweils ein paar Minuten weiterrühren.  Mehl und Sauerrahm nach und nach zur Eiermasse geben. Einige Minuten rühren.

3. Den Teig in beide Backformen verteilen. Am besten abwiegen. Dann habt Ihr genau die Hälfte. Ca. 35min Backen. In der Zwischenzeit gehts an die Creme.

Zubereitung Creme.

1. Brombeeren im Mixer pürieren. Durch ein Sieb streichen. Beiseite stellen. Eiweiß und Zucker in einer hitzebeständigen Schüssel über leicht köchelndem Wasserbad unter Rühren erhitzen. Bis die Zuckerkristalle geschmolzen sind. Vom Wasserbad nehmen.

2. Mit Rührgerät schaumig aufschlagen. Bis ein luftiger Eischnee entsteht. Weiterschlagen bis die Masse abgekühlt ist. Dauer etwa 5-10 Minuten. Nach und nach den Butter in kleinen Stückchen unter die Masse rühren. 3-5 Minuten weiterschlagen.

Falls die Creme gerinnt entweder kurz in den Kühlschrank (falls noch zu warm). Oder ins warme Wasserbad stellen. Dann weiterrühren und tatadaaa sie verbindet sich wieder.

3. Jetzt das Brombeere-Püree dazu und zu einer glatten Masse schlagen. Nun die Torte zusammen setzen.

Torte zusammen setzen.

1. Die beiden Tortenböden horizontal halbieren, damit 4 gleich große Böden entstehen. Den ersten Boden auf einen Tortenteller legen, mit einer dünnen Schicht Brombeergelee und dann mit einer dünnen Schicht Creme bestreichen. Am besten Abmessen wieviel Ihr nehmt, damit Ihr für alle Schichten gleich viel Creme benutzt. Mit den zwei weiteren Böden gleich verfahren.

2. Den letzten Boden mit der Schnittseite nach unten auflegen und die Torte rundum mit einer dünnen Schicht Creme überziehen. So werden die Krümel gebunden. Kurz im Kühlschrank abkühlen lassen.

3. Jetzt den Spritzbeutel mit Sterntülle mit Creme füllen. Von unten nach oben Rosetten auf die Torte spritzen. Testen könnt ihr das natürlich vorher einfach auf einem Teller. Die Rosetten rundum senkrecht aufspritzen. Spritzbeutel bei den einzelnen Reihen nicht absetzen. Zum Schluss mit Zuckerperlen dekorieren.

D7K_9385 D7K_9378

Und fertig ist die Torte. War gar nicht mal so schwer.

Oh, wie wundervoll ist diese Torte geworden. Sehr sehr lecker!
Jasmin

 

Photo-Credits: Frank Schneider photography

0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen