Kuchen.

Beeren-Brownies mit Streuseln. Wenn man sich schon im März den Sommer wünscht.

Was macht man, wenn man kurz bevor die ersten Blumen sprießen schon Lust auf spätsommerliche Heidelbeeren hat?

Entweder man verkneift sich die Lust oder man greift in die Gefriertruhe. Und holt eine Tupperdose mit selbst gesammelten Heidelbeeren hervor, die seit August auf Ihren Einsatz warten.

rezept-beeren-brownie-mit-streuseln-www-ohwiewundervoll-com-7-von-7 rezept-beeren-brownie-mit-streuseln-www-ohwiewundervoll-com-1-von-7 rezept-beeren-brownie-mit-streuseln-www-ohwiewundervoll-com-3-von-7

Die Anstrengungen sollen sich ja auch gelohnt haben. Zusammen mit Oma und Opa und einem Hocker ausgestattet waren wir nämlich im Wald. Um diese kleinen Heidelbeer-Biester zu pflücken. Die natürlich in einer sehr angenehm erreichbaren Höhe direkt über dem Boden wachsen. Das ist nichts für den Rücken. Aber doch immer wundervoll, wenn man mit 2 vollen Eimern Heidelbeeren daheim ankommt. Da ist schnell jeder Fluch vergessen, der einem bei der Pflück-Aktion über die Lippen kommt. Am Ende schmecken diese leckeren Dinger dann auch noch viel besser, als die gekauften.
Leider muss ich an dieser Stelle zugeben, dass ich während dem Auftauen schon soviele davon direkt gefuttert habe, dass ich doch noch auf ein paar gekaufte aus der Tiefkühltruhe zurück greifen musste. Aber ich konnte aber nicht anders.

Nichts desto trotz gehts richtig los mit dem Sommer-Genuss. Bei den nicht so heißen Temperaturen im März kann man den nämlich auch mit feinster Schokolade kombinieren. So dass daraus ein frühlingshafter Spaß entsteht. Naja vorallem ein schokoladiger Spaß bei frühlingshaften Temperaturen. Und weil ich den Euch nicht vorenthalten möchte gibt es hier das Rezept. Für mein liebstes Brownie-Rezept mit Beeren. Zum aktuellen Zeitpunkt liege ich übrigens voll gefuttert auf dem Sofa und frage mich, ob es sich wohl lohnt morgen noch das halbe Blech mit zur Arbeit zu nehmen. Oder vielleicht packe ich es einfach ins Gefrierfach und taue es auf, wenn mir wieder nach Sommer ist. Hach, Glück.

rezept-beeren-brownie-mit-streuseln-www-ohwiewundervoll-com-5-von-7 rezept-beeren-brownie-mit-streuseln-www-ohwiewundervoll-com-6-von-7 rezept-beeren-brownie-mit-streuseln-www-ohwiewundervoll-com-7-von-7

Rezept für Beeren-Brownies mit Streuseln.

Zutaten für den Brownie.
220g Butter
350g Zartbitterschokolade
4 Eier (Größe M)
250g brauner Zucker
200g Mehl
2EL Kakaopulver
1TL Backpulver
300g Heidelbeeren (TK oder frisch, wenn Sommer)

Zutaten für die Streusel.
100g kalte Butter
100g gemahlene Mandeln
100g Mehl
1TL Backpulver
70g Zucker

Zubereitung.

1 Für die Brownies zuerst die Butter in Stückchen schneiden und zusammen mit der gebrochenen Schokolade in einer Schüssel schmelzen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.

2 Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Kakao und Backpulver mischen. Die Butter-Schokolade-Mischung mit der Mehl-Mischung zu den Eiern geben und alles gut unterrühren.

3 Den Teig gleichmäßig mit einem Teigschaber auf dem Backblech verteilen und die Heidelbeeren darüber verstreuen. – das macht mir am meisten Spaß. –

4 Für die Streusel die Butter in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel geben. Mit den Händen und mithilfe einer Gabel die Zutaten zu Streuseln verarbeiten. Diese dann wild über den Beeren verteilen und das Backblech für 15 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben.

5 Wenn der Teig außen fest ist, den Beeren-Brownie aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in gleiche Vierecke schneiden.

Dann aufpassen, dass Ihr nicht – wie ich – alles auf einmal esst.
Jasmin

 

1 Kommentar

  1. Die sehen wirklich wahnsinnig lecker aus :-). Ich glaube, es ist an der Zeit, dass ich mal wieder was backe …
    Liebe Grüße
    Isabell

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen