Torten.

Bananen-Schoko-Torte.

Schokotraum. Mit Banane.

www.ohwiewundervoll.com - Schoko-Bananen-Torte-4 www.ohwiewundervoll.com - Schoko-Bananen-Torte

Wie Ihr wisst, backe ich total gern. Und freue mich über jeden, der gerne Torte isst.
Am besten ist es natürlich, wenn ich die Torte backe. Und dann verkaufe.
So wie diese hier. Der Käufer war übrigens sehr begeistert.
Kuchen macht eben doch glücklich.

Wie ihr vielleicht wisst.
Ich freue mich über jedes Bild vom Nachbacken meiner Rezepte.
Über jede Idee „Jasmin…kannst Du nicht mal was mit … backen?“
Oder über jede Anfrage nach Torte oder Cupcakes.
Lasst es mich einfach wissen.

So nach dem Ausflug in das Glück mit Kuchen geht jetzt das Rezept los.
Liebt Ihr Schokolade und Bananen?
Und glaubt, dass Euch beides zusammen glücklich machen kann?
Dann los.

www.ohwiewundervoll.com - Schoko-Bananen-Torte-5 www.ohwiewundervoll.com - Schoko-Bananen-Torte-7Zutaten Schoko-Biskuit.
Springform: 20cm Durchmesser

2 Eier
100ml Milch
80g Zucker
1Pk. Vanillezucker
60g Mehl
20g Kakaopulver
1TL Backpuler

Zutaten Bananen-Belag.

3 Bananen
1Pk. Tortenguss klar
100ml Weißwein
100ml klarer Apfelsaft
3 EL Zucker

Zutaten Bananencreme.

1 Banane
200ml Sahne
1Pk. Sahnesteif
1Pk. Vanillezucker

Zutaten Sahneverzierung.

400ml Sahne
2Pk. Sahnesteif
2Pk. Vanillezucker
100g Zartbitter-Schokolade
100ml Schlagsahne
1Blatt Gelatine

Schoko-Biskuit.

1. Springform mit 20cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Und fetten. Backofen auf 180Grad vorheizen. Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

2. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Dann das Mehl mit Kakaopulver und Backpulver mischen. Zügig unter das Eigelb rühren. Milch langsam unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

3. Eiweiß vorsichtig mit einem Teigschaber in 3 Portionen unter den Teig heben. Dann den Teig in die Backform füllen. Bei 180Grad Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 30 – 40 Minuten backen.

4. Nach dem Backen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann einmal horziontal halbieren.

Bananen-Belag.

1. Bananen halbieren. 1. Teil des Biskuitbodens auf ein Kuchenteller legen. Mit Tortenring umspannen. Boden mit Bananen dicht belegen.

2. Weißwein, Apfelsaft und Zucker aufkochen. Tortenguss nach Packungsanleitung einrühren. Über die Bananen geben. Abkühlen lassen.

Bananencreme.

1. Banane pürieren. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Bananenpürree unterrühren.

2. Die Bananencreme über den inzwischen abgekühlten Bananenbelag streichen. 2. Schoko-Biskuit darauf legen.

Sahneverzierung.

1. 400ml Schlagsahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steifschlagen. Etwa die Hälfte beiseite stellen. Die andere Hälfte auf den Schoko-Biskuit geben.

2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100ml Schlagsahne erhitzen. Schokolade und Gelatine darin auflösen. Leicht abkühlen lassen. Dann über die Sahneschicht geben. Glatt streichen. Torte gut durchkühlen lassen. Am besten über Nacht.

3. 4EL der restlichen geschlagenen Sahne in einen Spritzbeutel geben. Die Torte aus dem Tortenring lösen. Am besten mithilfe eines spitzen Messern. Rundum mit Sahne einstreichen. Am Ende noch Tupfen auf die Torte setzen.

Fertig ist die wundervolle Bananen-Schoko-Torte.
Jasmin

4 Kommentare

  1. Das Rezept ist doch ganz klar für mich kreiert 🙂 Schoko UND Banane! Aber kann ich den Weißwein auch durch irgendwas ersetzen, sodass die Torte Kinder- und Stillmamafreundlich wird?
    Ganz liebe Grüße, Sarah

    • Liebe Sarah, ja ich liebe es auch 🙂 weißwein kannst Du ganz einfach durch mehr Apfelsaft ersetzen. Das geht grundsätzlich bei fast allen Rezepten 🙂 dann ists auch Stillmama und Kind-freundlich 🙂
      Wundervolle Grüße
      Jasmin

  2. Hii, habe heute meine erste Torte verkauft, es ist echt ein supi Gefühl!
    Die Torte muss ich auch unbedingt Ausprobieren, sieht echt oberlecker aus! 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen