Geschenkidee. Weihnachten.

Bade-Cupcakes.

Blubberbad. Schaumbad. Seifenblasen.

Was gibt es im Winter schöneres als sich in ein warmes Vollbad zu legen.
Und dann noch tolle blubbernde Badekugel (oder auch Badebomben) dabei zu haben.
Und wenn sie in einer Cupcake-Form – als Bade-Cupcakes sind – na dann ist es natürlich noch viel viel viel schöner.

Badecupcakes, Sprudelbad, DIY Idee - www.ohwiewundervoll.com Badecupcakes, Sprudelbad, DIY Idee - www.ohwiewundervoll.com

Auch dieses Jahr zu Weihnachten hatte ich natürlich wieder viele Ideen für selbstgemachte Geschenke.
Einerseits ist es günstiger. Andereseits freuen sich Mama, Oma, Papa & Co. darüber natürlich viel mehr.
Neben Master-Studium, Arbeit & Blog musste das ganze natürlich schnell gehen.
Daher sind die diesjährigen Weihnachtsgeschenk Bastelideen alle sehr schnell gemacht. Und auch Last Minute geeignet.

Habt Ihr Lust zu basteln?
Dann gehts los.

Badecupcakes, Sprudelbad, DIY Idee - www.ohwiewundervoll.com Badecupcakes, Sprudelbad, DIY Idee - www.ohwiewundervoll.com

Zutaten Boden.
60g Kakaobutter

1TL Ätherisches Öl (z.B. Orange)
Lebensmittelfarbe (z.B. in Orange)
200g Natron
150g Zitronensäure
40g Speisestärke

Zutaten „Frosting“.
100g Kakaobutter

25g Shea-Butter
20g Kokosöl
1TL Ätherisches Öl (z.B. Orange)
Lebensmittelfarbe (z.B. in Orange)
100g Natron
80g Zitronensäure
80g Speisestärke

Anleitung.

1 Für den Boden Kakaobutter in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Ätherisches Öl und Lebensmittelfarbe dazu geben und gut verrühren.

2 Die trockenen Zutaten in einer Schüssel michen und die Kakaobutter-Mischung dazu geben. Dann wie Mürbteig verkneten (so sollte auch etwa die Konsistenz sein) und in kleine Muffinförmchen drücken. Hier recht zügig arbeiten, damit der „Teig“ nicht fest wird.

3 Für das „Frosting“ auch den Kakao- und Sheabutter über dem heißen Wasserbad schmelzen. Kokosöl und ätherische Öl sowie die Lebensmittelfarbe dazu geben und gut vermischen.

4 Die trockenen Zutaten in einer Schüssel michen und die Kakaobutter-Mischung dazu geben. Jetzt mit dem Handrührgerät gut aufschlagen, bis eine spritzfähige Masse entsteht. Ihr müsst dazu mindestens 10 Minuten rühren und evtl. noch etwas Speisestärke dazu geben.

5 Die Frosting-Masse in eine Spritztülle geben und auf die Böden spritzen. Wer mag kann die Cupcakes noch verzieren. Gut trocknen lassen – fertig.

Badecupcakes, Sprudelbad, DIY Idee - www.ohwiewundervoll.com Badecupcakes, Sprudelbad, DIY Idee - www.ohwiewundervoll.com

Und da ich in meiner neuen Wohnung keine Badewanne habe. Packe ich jetzt einen Cupcake ein. Und fahre zu meinen Eltern.
Habt viel Spaß damit.
Jasmin

2 Kommentare

  1. Was für eine süße Idee, die sehen ja wirklich ganz entzückend aus! Jetzt hätte ich auch gerne eine Badewanne… Viele Grüße & viel Freude beim Verschenken!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Oh, wie wundervoll. verwendet leckere Cookies. Um alle Inhalte nutzen zu können, stimmt bitte der Verwendung zu. Mehr über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen